Teilnahmebedingungen

WICHTIG: Das Betreten der Veranstaltung ist nur mit schriftlicher Teilnahmebestätigung/ Einladung möglich.

Das Betreten der Veranstaltung ist ohne schriftliche Teilnahmebestätigung für Zuschauer oder Besucher NICHT gestattet.

 

Bitte beachten:

– Registrierung möglich für alle Fahrzeuge ab 300ps.

– Bitte wählt eure Klasse aus und füllt die Felder aus.

– Teilnahme für Motorräder ist nicht möglich.

– die Starterplätze sind begrenzt. Erst durch unsere Teilnahmebestätigung hast du deine Startnummer und damit auch die sichere Teilnahme am RACE 1000

 

Info zum Rennen:

– Das Rennen wird aus dem Stand gestartet. Es gibt eine “Start” und “Ziel” Markierung.

– Die Fahrzeuge starten nach umschalten der Startampel auf “Grün”.

– Die Länge der Beschleunigungsstrecke beträgt 1/2 Meile (804,67m)

– Sieger ist das Auto, welches die höchste Topspeed im Ziel erreicht.

– Es besteht Helmpflicht. (Wir werden Helme zur Verfügung stellen, ohne Gewähr)

– Jeder Teilnehmer erhält von jedem Lauf einen Timeslip mit allen relevanten Daten (Zeit & Speeds)

 

Bitte beachten: Nach erfolgreicher Anmeldung erhältst du eine Bestätigungsemail mit der Rechnung und unserer Bankverbindung.

Die Zahlung muss spätestens 14 Tage nach erfolgreicher Anmeldung eingehen. Erst mit dem Zahlungseingang gilt die Teilnahme als bestätigt.

 

 

Zeitplan/Ablauf:

08:00 bis 9:30 – Eintreffen aller Teilnehmer
09:30 bis 10:00 – Fahrerbesprechung
10:00 bis 16:45 – 1/2 Meile

17:00Uhr – Pokalvergabe

Es zählt die höchste Topspeed des Tages in der jeweiligen Klasse (4 Klassen).

 

Teilnahmebedingungen:

Es handelt sich um eine geschlossene Veranstaltung. Das Befahren und Betreten der Veranstaltung besteht ausschließlich auf eigene Gefahr.
Das Betreten der Veranstaltung für unbefugte Personen, Zuschauer, Besucher ist nicht gestattet. Die Anweisungen der Veranstalter ist Folge zu leisten.
Zutritt haben nur bestätigte Teilnehmer und deren Begleitung.
Die Teilnahmegebühr muss vorher überwiesen werden. Erst mit dem Zahlungseingang gilt die Teilnahme als bestätigt. Unser Kameramann kann bei jedem Rennen auf dem Beifahrersitz der jeweiligen Wagen das Rennen filmen.

Mit der Anmeldung erlaubt uns der Teilnehmer dass eine von uns gestellte Person(Kameramann) bei den Rennen auf dem Beifahrersitz mitfahren und filmen darf.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor jedem Teilnehmer die Teilnahme zu entziehen und den Betrag zurückzuerstatten. Spätestens 14 Tage nach dem Entzug der Teilnahme.
Auf dem Fahrerlager gilt Schritttempo. Nur nach Aufforderung zum Rennen darf ein Fahrzeug bewegt werden.
Bei Beschädigungen durch den Teilnehmer an Gegenständen auf dem Veranstaltungsgelände, haftet der Fahrer für den entstandenen Schaden.
Der Teilnehmer ( Fahrer ) muss im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B sein.
Der Transport von losen Gegenständen im Fahrzeug ist untersagt. Probestarts und Reifenwärmen sowie das Durchdrehen
der Reifen ist nicht erlaubt. Zuwiderhandlungen führen zum sofortigen Ausschluss an der Veranstaltung. Rückerstattungen des Eintrittsgeldes werden nicht vorgenommen.
Unter Einfluss von Alkohol, Drogen oder anderen Rauschmitteln ist die Teilnahme strikt untersagt.
Der Start darf erst nach Freigabe durch den Rennleiter/Starter erfolgen.
Nach der Zieldurchfahrt hat der Teilnehmer SOFORT zu bremsen. Der Bremsweg beträgt 1km und darf nicht unterschätzt werden.
Jeder Teilnehmer hat vor Veranstaltungsbeginn seine Bremsen zu überprüfen. Der Teilnehmer haftet für Schäden die durch den Teilnehmer verursacht wurden.
Nach dem Rennen und der erfolgreichen Bremsung muss der Fahrer wenden und am rechten Fahrbandrand LANGSAM (max50kmh) zurück zum Fahrerlager fahren im Startbereich. Weiteres Beschleunigen nach der Ziellinie führt zum Ausschluss an der Veranstaltung.
Die Strecke ist ausschließlich auf der zugewiesen Abschnitten zu befahren.
Während der Fahrt sind Fenster und Türen geschlossen zu halten.
Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Gefahr. Es kann zu Steinschlägen beim Beschleunigen kommen. Der Veranstalter haftet nicht für hierfür entstandenen Schäden.
Personen unter 18 Jahren sowie Tieren ist der Zutritt untersagt. Der Veranstalter behält sich vor, Ergänzungen und Richtlinien in Form von Bulletins für diese Ausschreibung zu erstellen.
Mit der Anmeldung an der Veranstaltung versichert uns der Teilnehmer dass er vorher sein Fahrzeug auf Mängel geprüft hat.
Der Teilnehmer versichert dem Veranstalter mit seinem Wissen und Gewissen dass das teilnehmende Fahrzeug für die Ansprüche an solch einer Veranstaltung ausgelegt ist und
sich in einem einwandfreien Zustand befindet.

Jeder Teilnehmer erlaubt uns mit seiner Anmeldung das Verwenden der von uns gemachten Bilder/Videos von seinem Fahrzeug und seiner Person.
Er erlaubt uns das Nutzen der Bilder/Videos in jeglicher Form wo er oder sein Fahrzeug abgebildet ist auf unbestimmte Zeit.

Veranstaltung:

Name: RACE 1000

wird durchgeführt von:

TTT Events
Gohliser Gasse 6
01619 Zeithain

tel: 0162/6180614
email: info@race-1000.com

Datum/Uhrzeit: Siehe Anmeldeformular oben.

 

Wichtige Bedingungen:

Nimmt der Kunde der Teilnehmer nicht an der Veranstaltung teil, hat er keinen Anspruch auf
Erstattung des Preises.
Während des gesamten Events sind unsere Handlungsbevollmächtigten dem Teilnehmer gegenüber weisungsbefugt.
Der Teilnehmer hat die Anweisungen der Veranstalter zu befolgen. Während der Veranstaltung gilt für die Fahrer absolutes Alkoholverbot.
Es ist verboten die Strecke übermäßig zu nutzen. Burnouts, Drifts oder übermäßiges Reifendrehen ist nicht erlaubt. Für übermäßige Reifenspuren haftet der Teilnehmer.
Sollte die Veranstaltung aufgrund von schlechten Wetterbedingungen (starker Regen, Schnee, Sturm usw.) abgesagt werden, hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr oder
Schadenersatzansprüche (Fahrweg, Spritkosten usw..) Teilnehme auf eigene Gefahr. Haftung unsererseits ist ausgeschlossen sollte die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen nicht stattfinden.
Von uns, TTT Events und dem Personal der Veranstaltung wie auch Fotografen und den Teilnehmern der Veranstaltung sowie deren Begleitpersonen
gemachte Fotos oder Videos dürfen von uns veröffentlicht werden. Mit Ihrer Anmeldung zu unserer Veranstaltung erklärt der Teilnehmer hierzu auf Widerruf seine Einwilligung.
Der Widerruf der Einwilligung muss schriftlich erfolgen.
Haftungsbeschränkung
Der Kunde hat vor Beginn der Veranstaltung eine Haftungsausschluss und –Freistellungserklärung zu unterzeichnen.

 

Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an den Veranstaltungen teil. Sie tragen die
allgemeine zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen
benutzten Fahrzeug verursachten Schäden, soweit hiermit kein Haftungsverzicht vereinbart
wird.
Bewerber und Fahrer erklären mit Abgabe dieser Nennung den Verzicht auf Ansprüche jeder Art
für Schäden, die im Zusammenhang mit den Veranstaltungen entstehen, und zwar gegen
– die FIA, FIM, UEM, den DMSB, die Mitgliedsorganisationen des DMSB, die Deutsche Motor
Sport Wirtschaftsdienst GmbH, deren Präsidenten, Organe, Geschäftsführer, Generalsekretäre
– den Promotor/Serienorganisator
– den Veranstalter, die Sportwarte, die Rennstreckeneigentümer
– Behörden, Renndienste und alle anderen Personen, die mit der Organisation der
Veranstaltung in Verbindung stehen,
– den Straßenbaulastträger, soweit Schäden durch die Beschaffenheit der bei der Veranstaltung
zu benutzenden Straßen samt Zubehör verursacht werden, und die Erfüllungs- und
Verrichtungsgehilfen aller zuvor genannten Personen und Stellen, außer für Schäden aus der
Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder
fahrlässigen Pflichtverletzung – auch eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen
des enthafteten Personenkreises – beruhen, und außer für sonstige Schäden, die auf einer
vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung – auch eines gesetzlichen Vertreters oder
eines Erfüllungsgehilfen des enthafteten Personenkreises – beruhen;
gegen
– die anderen Teilnehmer (Bewerber, Fahrer, Mitfahrer), deren Helfer, die Eigentümer, Halter der
anderen Fahrzeuge,
– den eigenen Bewerber, den/die eigenen Fahrer, Mitfahrer (anders lautende besondere
Vereinbarungen zwischen Bewerber, Fahrer/n, Mitfahrer/n gehen vor!) und eigene Helfer
verzichten sie auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der
Veranstaltung entstehen, außer für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder
der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung
– auch eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen des enthafteten
Personenkreises – beruhen, und außer für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder
grob fahrlässigen Pflichtverletzung – auch eines gesetzlichen Vertreters oder eines
Erfüllungsgehilfen des enthafteten Personenkreises – beruhen.
Der Haftungsausschluss wird mit Abgabe der Nennung aller Beteiligten gegenüber wirksam. Er
gilt für Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere sowohl für
Schadenersatzansprüche aus vertraglicher als auch außervertraglicher Haftung und auch für
Ansprüche aus unerlaubter Handlung.
Stillschweigende Haftungsausschlüsse bleiben von vorstehender
Haftungsausschlussklausel unberührt.